Mon-Sun 09.00 - 18.30 +254 722 696 533

Tsavo Nationalpark

Ashnil Aruba Lodge

Luxuriöse Safari-Lodge im Tsavo Ost Nationalpark
Die Ashnil Aruba Lodge liegt im Herzen des Tsavo Ost Nationalparks. Die Lage ist hervorragend, nur wenige Stunden von der Küste Mombasas entfernt, 5 Stunden gemächlich von Nairobi entfernt und liegt am Ufer des Aruba-Damms, der 1952 als Freizeitort für Sportfischerei im Park erbaut wurde. Mehrere Wasserlöcher in der Nähe locken Wildtiere an und das Beobachten von Tieren ist einfach, da der Park flach mit Savannengrasland liegt. Es gibt insgesamt 40 luxuriöse Zimmer mit eigenem Bad, davon 8 mit Verbindungstüren. 4 Dreibettzimmer mit einem zusammenhängenden Raum, 6 Luxuszelte und 2 behindertengerechte Zimmer. Das im Hauptgebäude gelegene offene Sitzrestaurant bietet Platz für maximal 150 Gäste und ist aus allen Blickwinkeln auf den Damm ausgerichtet. Das mit Planenschirmen beschattete Holzdeck kann als zusätzliche Sitzgelegenheit während der Mahlzeiten genutzt werden. Die Buffetplattformen, sowohl warm als auch kalt, befinden sich in der Mitte des Restaurants und sind für alle leicht zugänglich. Das Restaurant serviert Buffets mit internationaler, orientalischer und traditioneller afrikanischer Küche.

Bildergalerie

Google Earth Chrome Webinterface Link.

 

Manyatta Camp

Das Manyatta Camp bietet einen herrlichen Blick auf den Tsavo Nationalpark. Alle Zelte haben einen atemberaubenden Blick auf den Park und den saisonalen Fluss, einzigartig in der gesamten Region, jedes Zelt wurde mit einem eigenen privaten Tauchbecken gebaut. Die luxuriösen Zelte sind über dem Boden aufgestellt, um einen ungestörten Blick auf die Savannengrasländer des Parks zu ermöglichen.
Manyatta Camp grenzt an den Tsavo Ost Park, einen der größten Wildparks Kenias mit spektakulärem Blick auf nahegelegene frühere Vulkanausbrüche wie Kasigau, Sagalla und Mwakingali Hills.

Bildergalerie

 

H12 Kipalo Hills

In der lokalen Taita-Sprache bedeutet „Kipalo“ „der Ort, an den man immer wieder zurückkehren möchte“, ein passender Name für die Lage der Lodge auf dem alten Elefantenpfad und mit Abreibungen an den Felsen und Affenbrotbäumen rund um die Lodge. Kipalo Hills liegt auf dem Mbulia Hill in dem 30 km2 großen Mbulia Naturschutzgebiet (Tsavo West) und bietet einen fantastischen Blick auf Ngulia und den Kilimandscharo. Hier gibt es mehr als nur Pirschfahrten im Naturschutzgebiet oder Nationalpark, die Big Five Begegnungen, Buschwanderungen und Dinners, exzellenten Service und reichhaltige Menüs. H12 Kipalo Hills bietet Ihnen das unvergesslichste, authentischste und luxuriöseste Zelterlebnis, das Sie je haben könnten. Ein Ort, der sich wie zu Hause anfühlt, aber besser als zu Hause ist.

Bildergalerie

 

Kilaguni Serena Lodge

Die Kilaguni Serena Lodge ist eine der ersten Lodges, die im Park gebaut wurde, mit Aussicht auf den Kilimandscharo und geschützt durch die Hügel von Chyulu. Diese klassische Lodge hat einen Blick auf ihr eigenes Wasserloch, wo die Tiere vor allem am Abend oder am frühen Morgen Wasser trinken. Die Lodge verfügt über 58 geräumige Zimmer mit eigenem Bad und eigener Veranda, einige mit Blick auf das Wasserloch, andere auf die Chyulu Hills.

Bildergalerie

 
 
 
× Wie kann ich Ihnen helfen?